Am Freitag (19.12.) fand zum wiederholten Mal die Weihnachtsgeschenkeaktion der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg statt. Der „Weihnachtsexpress“ brachte in diesem Jahr über 2500 kleine und große Geschenke zu verschiedenen Einrichtungen mit Flüchtlingskindern im Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie dem Verein für krebskranke Kinder.


Verteilt wurden die Geschenke durch die Mitglieder des Kreisjugendfeuerwehrausschusses, in Zusammenarbeit mit der Sozialdezernentin des Landkreises, Rosemarie Lück, die bei der Übergabe im St. Josephshaus in Groß-Zimmern selbst dabei war. Auch Flüchtlinge in Seeheim, Malchen, Reinheim, Groß-Bieberau, Schaafheim, Roßdorf, Griesheim und Reinheim konnten sich über Geschenke freuen.


Geboren wurde die Idee auf dem Jugendforum der Kreisjugendfeuerwehr. Hier setzen sich die teilnehmenden Jugendlichen kritisch mit Dingen rund um die ehrenamtliche Jugendarbeit in der Feuerwehr und damit auch aus der Gesellschaft auseinander. So entstand unter dem Titel „Von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche" die Weihnachtsgeschenkeaktion.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Jugendfeuerwehren für die vielen Geschenke bedanken. Ohne Euch und Eure Geschenke wäre diese Aktion nicht möglich gewesen. Vielen Dank.


Weihnachtsgeschenkeaktion 2014