Am 20.04.2005 konnte im Rahmen der Suchtpräventionswochen des Landkreises Darmstadt-Dieburg erstmals ein Seminar zur Suchtprävention angeboten werden. Am 20.04.2005 konnte im Rahmen der Suchtpräventionswochen des Landkreises Darmstadt-Dieburg erstmals ein Seminar zur Suchtprävention angeboten werden. Nach der Begrüssung durch den Kreisjugendpfleger Werner Franz, stellte der Leiter der Darmstädter Einrichtung "Scentral" die Arbeit der Drogenhilfe dar. Erstaunt wurde von den 35 Teilnehmern die Dimensionen der vorhandenen Probleme mit Drogen aufgenommen. Zwei ehemals Drogenabhängige erzählten im Anschluss daran aus Ihrem Leben und den Umgang damit im Alltag. Dabei wurden von den Teilnehmer viele Fragen gestellt, und somit fand eine angeregte Diskussion statt. Dabei wurde festgestellt, das oft auch der übermässige Genuss von Alkohol eine Einstiegsdroge in eine Dorgenkariere darstellt. Insgesamt war die Veranstaltung aus Sicht der Teilnehmer ein voller Erfolg, und sollte weiter ausgebaut werden. Dank gilt es nochmal der Feuerwehr Münster zu sagen, die Ihren Unterrichtsraum und die Getränke zur Verfügung stellte.