Für die Jugendfeuerwehren des Bezirk I hieß es am Samstag den 11. Mai früh aufstehen. Um kurz nach acht trafen sich, bei bestem Museumswetter, 94 Jugendfeuerwehrmitglieder und Betreuer am Feuerwehr-Stützpunkt in Dieburg, von dort aus ging es dann mit den Mannschaftstransportfahrzeugen nach Sinsheim.

Im dortigen Technikmuseum wurden wir bereits erwartet. Zu beginn unseres Museumbesuches bekamen wir eine Führung durch die Ausstellung, besondere Highlights dabei waren unteranderem die beiden Überschallflugzeuge Concorde und Tupolew Tu-144. Zudem konnten wir dort eine große Oldtimer- und Autosammlung bestaunen, aber auch eine vielzahl an Kettensägen verschiedenster Generationen. Auf dem Außengelände und in der zweiten Halle konnten wir unterschiedlichste Militär und Baufahrzeuge besichtigen. Im Anschluss an die Führung hatten die Jugendlichen noch die möglichkeit die beiden Hallen, sowie das Außengelände auf eigene Faust zu erkunden. Nach einem interresanten und lehrreichen Tag ging es dann am Nachmittig zurück in den Bezirk.

service